Please wait!

loading

We are loading...

Close

Faktenbox

Klassenabkürzungen

  • Eurosport, ES-24, ES-32

Motor

  • Kostenlos
  • Lager frei

Rahmen

  • Kostenlos
  • Normalerweise Kugellager
  • ES-24 & ES-32 hat verschiedene Rahmen

Körper

  • ISRA 2016/2019

Rennen

  • International
  • National

Fahrerebene

  • Profi

Kosten

  • Rennauto > 500 €

Eurosport klasse

Die Europort-Klasse kann zu Recht als die königliche Klasse der Waagenautos angesehen werden. In Bezug auf die Geschwindigkeit ist es bei weitem die schnellste im Maßstab 1:24 und im Maßstab 1:32 sind Autos nicht sehr viel langsamer. Die Klasse erfordert vom Fahrer wirklich gute Fahrkünste. Die gesprochene Sprache spricht sowohl von "Sport" als auch von "kleinen Sportarten".

Motor und Rahmen

Der Motor unterscheidet sich von anderen Skalenklassen dadurch, dass er erheblich kleiner ist. Infolgedessen ist der Motor auch leichter und entgegen der Vorstellung ist die kleinere Maschine deutlich schneller als die größeren sogenannten C-Pitch-X12-Motoren. In der Eurosport-Klasse verwenden Motoranker einen dickeren Wickeldraht als beispielsweise in der Produktionsklasse und anderen Standardklassen. Die Kosten für Motoren sind natürlich die höchsten in dieser Kategorie. Die Motoren können eine maximale Drehzahl von bis zu 250.000 bis 300.000 U / min haben, und diese Motoren verwenden normalerweise Samarium-Kobalt-Magnete, die in einer Maschine bis zu 32 bis 40 U / min betragen können.

In dieser Klasse ist der Rahmen praktisch frei und verwendet Stahlrahmen, die sehr leicht sind. Die einzigen Einschränkungen in den Regeln betreffen die Abmessungen des Rahmens. Beispielsweise ist der Preis für Rahmen im Vergleich zur Produktionskategorie mehrfach, und ein Rahmen allein kann leicht mehr als 100 Euro kosten. Darüber hinaus werden im Rahmen fast immer Kugellager eingesetzt.

Körper

Die Modelle ISRA 2016 und ISRA 2019 sind derzeit als Körbe zulässig. Es gibt auch einen Unterschied in anderen Kategorien im Schnitt der Karosserie. Die Höhe der Eurosport-Karosserie kann im hinteren Bereich maximal 35 mm auf einer Skala von 1/24 betragen, während sie in anderen Klassen 38 mm beträgt.

Rennen

In einem Rennen ist die Funktionalität des Autos zwischen allen Teilen äußerst wichtig. Das Auto ist erheblich leichter als andere Autos und daher spielen auch die Reifen und Getriebe eine wichtige Rolle für das Fahrverhalten des Autos. Das Auto ist sehr schnell zu fahren und seine Leichtigkeit bringt seine eigenen Herausforderungen für das Fahrverhalten mit sich.

Kosten

In dieser Kategorie sind Autos in der Regel immer direkt Rennwagen und Teile können in der Regel nur separat bestellt werden. Ein vollständig fertiggestelltes, rennabgestimmtes Auto kann allein leicht bis zu 500-650 Euro kosten, wovon der Motor etwa 250-300 Euro des Gesamtpreises ausmachen kann. Der Bau eines einzelnen Rennwagens kann von Anfang bis Ende viele Stunden dauern.

Slot Racing Club

(15.06.2020)