Please wait!

loading

We are loading...

Close

Faktenbox

Klassenabkürzungen

  • Production, PR-24, TS-24

Motor

  • X12 mit Grenzen
  • Lager frei

Rahmen

  • Normalerweise JK Aeolos
  • Gleitlager

Körper

  • ISRA: bis zu 5 Jahre altes Modell
  • In Finnland normalerweise ISRA2018

Rennen

  • International
  • National

Fahrerebene

  • Erweitert

Kosten

  • Clubcar ca. 100 €
  • Rennauto > 350 €

Production klasse

Die Klasse richtet sich an Fahrer jeden Alters und ist vielleicht die beliebteste Klasse sowohl in Finnland als auch in der Welt. In Finnland wird die Klasse allgemein als TS-24 und anderswo als PR-24 bezeichnet. Der Name Produktion ist allgemein bekannt oder auf Finnisch nur "produ".

Motor und Rahmen

Für den Motor sind bestimmte Arten von Ankern in der Klasse zulässig, und auch Magnete sind eingeschränkt. Der Motor kann entweder Kugellager oder Gleitlager haben. Als Rahmen und normalerweise bei ISRA-Wettbewerben dürfen nur bestimmte Modelle verwendet werden. Aus diesem Grund ist JK Aeolos das beliebteste Modell in Finnland. Im Rahmen sind nur Gleitlager zulässig.

Körper

Körper dürfen nur von einer bestimmten Marke und einem bestimmten Modell sein. Gemäß den AKK-Regeln sind TC-, DTM-, BTCC- und STW-Stellen mit bestimmten Einschränkungen zulässig. Nicht alle der neuesten Stellen in der Produktionsklasse, die den ISRA-Regeln entsprechen, sind in Finnland zugelassen, aber sie sind normalerweise bei Wettbewerben in anderen Ländern zulässig. Die Regeln von 2021 werden geändert, um auch die neuesten ISRA-Gremien zuzulassen. Derzeit ist das Modell 2018 die neueste zugelassene ISRA-Stelle in Finnland. Natürlich gibt es beim Clubfahren keine Grenzen.

Rennen

Die Produktion klasse wird sowohl national in Finnland als auch international betrieben. Bei Rennen bestehen die größten Unterschiede in den Getrieben sowie im Motor und in den Reifen. Jeder Fahrer hat seine eigenen Vorlieben und die Klasse betont die gute Funktionalität des Autos in den Händen des Fahrers. Mit anderen Worten, der "härteste" Motor ist in Bezug auf das Fahrverhalten nicht unbedingt der beste seiner Klasse.

Paare werden auch häufig in der Produktion klasse ausgeführt. Die Weltmeisterschaften, das einzige ISRA-Rennen des Jahres, werden immer paarweise ausgetragen. Darüber hinaus verwenden Enduro-Autos in Finnland auch ein Auto der Produktionsklasse, allerdings mit einigen Änderungen an den Regeln.

Kosten

Sie können ein Basisauto für ungefähr 100€ bekommen, aber ein vollständig fertiggestelltes, auf das Rennen abgestimmtes Auto kann bis zu 350-400€ kosten, wenn es fertig ist. Der Motor kann ungefähr 150-200€ des Gesamtpreises kosten und der Bau eines Rennwagens kann von Anfang bis Ende viele Stunden dauern.

Slot Racing Club

(15.06.2020)